Datenschutzerklärung

I.          Verantwortliche Stelle

Roth, Klein, Gilcher & Partner

Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

Bachstr. 5-7

68165 Mannheim

(im Folgenden: „Wir“) ist Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite www.rkgp.de.

Wir schützen Ihre Privatsphäre und Ihre personenbezogenen Daten (im Folgenden: „Daten“). Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO. In dieser Datenschutzerklärung wird geregelt, welche personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen.

II.        Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten, unter der oben genannten Anschrift mit dem Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“ oder unter

Tel.: 0621 – 4400423,

E-Mail: datenschutz@rkgp.de

III.      Art der Daten, Zwecke der Verarbeitung, Rechtsgrundlage und Speicherdauer

1.        Webseite

Beim Aufruf unserer Webseite www.rkgp.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung, in der Regel nach Ablauf einer Woche, gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners;
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • Name und URL der abgerufenen Datei;
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL);
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Wir verarbeiten die oben genannten Daten grundsätzlich nur zu dem Zweck, eine funktionsfähige Webseite sowie unsere Inhalte und Leistungen bereitzustellen. In der Regel verwenden wir die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Dies behalten wir uns allenfalls für den Fall vor, dass dies erforderlich wird, um missbräuchliche Seitenzugriffe aufzuklären.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unsere Webseite übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Unsere Webseite kann Hyperlinks zu und von Webseiten Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Webseiten folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich über die jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Webseiten übermitteln.

2.        Kontaktaufnahme und Mandatsverhältnis

Sie können mit uns per E-Mail oder telefonisch in Kontakt treten. Bitte beachten Sie, dass unsere E-Mailkorrespondenz zu Ihrem Anliegen unverschlüsselt erfolgt.

Hierbei verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname;
  • E-Mail-Adresse;
  • Anschrift;
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk);
  • Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen eines Mandats notwendig sind.

Sofern Sie mit uns in Kontakt treten, erheben wir diese Daten, um

  • Ihre Anfrage zu beantworten und mit Ihnen in Kontakt zu treten;
  • Sie als unseren Mandanten identifizieren zu können;
  • Sie anwaltlich beraten und vertreten zu können

sowie

  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von eventuellen Haftungsansprüchen und der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Soweit Sie uns hierbei Daten zur Verfügung stellen, verarbeiten wir diese auf Grundlage Ihrer Einwilligung von Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, bzw. auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, wenn Ihrer Anfrage (vor-)vertragliche Informationen behandelt. Soweit die Datenverarbeitung zur Erfüllung des Mandatsverhältnisses dient, ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO die Rechtsgrundlage.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der zur Verfügung gestellten Daten jederzeit widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@rkgp.de.

Diese Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies kann je nach Anfrage, insbesondere wenn diese zu einem Mandatsverhältnis geführt hat, unterschiedlich sein. Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte (6 Jahre) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO eingewilligt haben. Die Frist zur Aufbewahrung beginnt zum 1.1. des auf die Beendigung des Mandatsverhältnisses folgenden Jahres.

3.        Bewerbung bei Roth, Klein, Gilcher & Partner

Wenn Sie sich bei uns initiativ oder für eine auf unserer Webseite ausgeschriebene Stelle bewerben, verarbeiten wir insbesondere folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname;
  • Anschrift;
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk);
  • E-Mail-Adresse;
  • Geburtsdatum
  • Anschreiben;
  • Lebenslauf und Zeugnisse.

Die Datenverarbeitung dient der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung unserer damit bestehenden Verpflichtungen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 26 BDSG iVm Art. 88 DSGVO.

Kommt ein Beschäftigungsverhältnis – egal aus welchen Gründen – nicht zustande, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Löschung erfolgt nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

IV.     Empfänger

Wir übermitteln Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder dies ist zur Durchführung von Geschäftsprozessen erforderlich. Zu diesen Zwecken übermitteln wir personenbezogene Daten auch an von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, bspw. an unsere steuerlichen Berater und IT-Dienstleister. In allen Fällen beachten wir die gesetzlichen Vorgaben. Innerhalb des Unternehmens erhalten lediglich diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Eine darüber hinaus gehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

V.       Betroffenenrechte und Kontakt

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen umfangreiche Rechte zu.

Zunächst haben Sie ein umfangreiches Auskunftsrecht und können ggf. die Berichtigung und/oder Löschung und/oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie können auch eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen und haben ein Widerspruchsrecht sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Falls Sie eines Ihrer Rechte geltend machen und/oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, wenden Sie sich an uns über datenschutz@rkgp.de.

Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Sollten Sie Fragen, Kommentare oder Anfragen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls unter den angegebenen Kontaktdaten an uns.

VI.     Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Webseite www.rkgp.de verfügbar. Bitte suchen Sie die Webseite regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltende Datenschutzerklärung.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 17.10.2019